A A
Drucken
Suche
Herzlich willkommen im Landkreis Traunstein
 
Landkreis Traunstein
Startseite » Aktuelles » Pressemitteilungen

Neuer Ausbildungsberuf in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein

09.08.2018

Mit dem Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik kann jetzt ein zukunftsweisender Ausbildungsberuf in unserer Region ausgebildet werden.


Dank der Initiative der Landräte Georg Grabner und Siegfried Walch aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein entsprach die Regierung von Oberbayern dem Wunsch vieler Ausbildungsbetriebe, diesen Beruf in unserer Region ausbilden zu dürfen. Bisher mussten die Auszubildenden aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein zum Schulbesuch und zu den Prüfungen nach München fahren. Schulstandort wird jetzt die staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land in Freilassing sein, an der schon heute das Kompetenzzentrum für Kfz-Technik angesiedelt ist. Durch die ortsnahe Berufsschulausbildung wird dieser Ausbildungszweig an Attraktivität gewinnen.


Kraftfahrzeugmechatroniker mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik sorgen dafür, dass Fahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb instandgehalten werden. Sie überprüfen deren fahrzeugtechnische Systeme und kümmern sich um die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit an solchen Fahrzeugen. Fachkräfte, die auf diesem Gebiet ausgebildet wurden, werden von den heimischen Betrieben zukünftig dringend benötigt, um der jetzt schon großen und immer schneller wachsenden Zahl an elektrifizierten Fahrzeugen in den Werkstätten gerecht zu werden.

Bild
Unser Bild zeigt von links nach rechts: Das Kfz-Lehrerteam Alex Thoma, Simon Huber, Christian Buchwinkler, Schulleiter Hermann Kunkel, Johann Galler, Stefan Heigenhauser, Hubert Huck, Christoph Grätz.

Online-Dienste

Links