A A
Drucken
Suche
Herzlich willkommen im Landkreis Traunstein
 
Landkreis Traunstein
Startseite » Landkreis » Bluehender Landkreis » Rueckblick - Jahr der Biene

Rückblick - Jahr der Biene

Bild

Um die Lebensbedingungen für die Honigbiene zu verbessern und das Ziel „Blühender Landkreis Traunstein“ zu erreichen, hatte Landrat Siegfried Walch im Frühjahr 2016 das „Jahr der Biene“ ausgerufen. Ziel war, das Thema „Biene & Co“ bekannt zu machen, über den aktuellen Zustand zu informieren sowie die Landkreisbürger für die Belange der Bienen und Insekten zu sensibilisieren.


Bild
Auftaktpressekonferenz zum Jahr der Biene 2016 am 09.03.2016 im Landratsamt Traunstein (v.l. Klimaschutzbeauftragte Dr. Birgit Seeholzer, Vorsitzender Kreisverband der Bay. Bienenzüchter Peter Bichler, Vorsitzender Kreisverband Bay. Imker Sepp Reithmeier, Landrat Siegfried Walch, Bay. Honigkönigin Sabrina Moriggl, Leiter AELF Traunstein Alfons Leitenbacher, Projektleiter Anton Bernauer)

Gemeinsam mit dem Landkreis engagierten sich Landwirte, Imker, Fachbehörden und privaten Gartenbesitzern während des ganzen Jahres. Vortragsveranstaltungen zu den Themen „Biene und Landwirtschaft“, „Bienenfreundliche Pflanzen für Garten, Dorf und Landschaft“ sowie ein Fachgespräch Imkerei fanden statt. Die Streuobstwiese als wertvoller Lebensraum wurde erläutert, die Bienen-Belegstelle Thorau-Alm besichtigt, ebenso die blühende Vielfalt der Ackerrandstreifen. Sogar der Regionaltag im Juli stand ganz im Zeichen des „Jahr der Biene 2016“.


Weit über das offizielle Rahmenprogramm hinaus engagierten sich viele Bürgerinnen und Bürger im ganzen Landkreis.


Bild
Kreisfachberater Georg Unterhauser erläuterte am 14.07.2016 das Thema Streuobst.
Bild
Besichtigung der Bienen-Belegstelle Thorau-Alm am 15.07.2016 mit Landrat Siegfried Walch (rechts).
Bild
Herr Landrat Siegfried Walch bei seiner Rede am Regionaltag 10.07.2016.
Bild
Der Malwettbewerb brachte das Aktionsjahr an die Grundschulen des Landkreises. Stellvertretender Landrat Konhäuser (Mitte).
Bild
Der landkreiseigene Kreisverkehr in Tacherting wurde mit einer bienenfreundlichen Blühmischung eingesät. Vom Ergebnis überzeugten sich neben der Gemeinde Tacherting auch 2. Kreisvorsitzender Kreisverband für Gartenkultur Sepp Mörwald (l.), Honigkönigin Sabrina Morigl, Landrat Siegfried Walch (4.v.l.), Kreisbauhofmeister Peter Mayer (2.v.r.) und Vorsitzender Kreisverband Bay. Imker Sepp Reithmeier (r.).

Online-Dienste

Links