A A
Drucken
Suche
Herzlich willkommen im Landkreis Traunstein
 
Landkreis Traunstein

Ute-Maria Eibl-Wolferstetter

Ute-Maria Eibl-Wolferstetter

Ute-Maria Eibl-Wolferstetter
Hölzlweg 15
83346 Bergen
Tel.: 08662/665055

 

palette-poesie(a)t-online.de


Bildhauerei Malerei Wandmalerei Zeichnung
Druckgrafik Bühnenbild Glas Objekte
Textil Gold/Silberschmiede Keramik Fotografie
Performance Neue Medien Video Computer
Digital Installationen Illustration Künstl. Beratung

Kunstwerke

Klicken Sie auf ein Bild und Sie sehen das Kunstwerk im größeren Format!
Allein Hingabe Traunsteinbank Seegesichter

Biografie

Die Künstlerin Ute-Maria Eibl-W. ist gebürtige Traunsteinerin.
Mit dem neuen Jahrtausend begann für sie ein neues Leben.
Schon im Jahr 1998 fing eine schwierige Zeit an, indem sie durch eine schwere Krankheit aus ihrem damaligen Beruf gerissen wurde und in der sich alles um sie herum neu zu gestalten begann. Sie malt seit 1990 und zeichnete als Kind schon Porträts.
Im April 2000 ging sie mit ihrer Kunst an die Öffentlichkeit. Ihre 1. Ausstellung war in der SKW Trostberg. Danach folgte im August des gleichen Jahres eine weitere in Chieming, im September im Med. Dienst in Traunstein und zum Jahreswechsel 2000/2001 hingen ihre Bilder auf Schloss Pertenstein. Im Juli 2001 stellte sie in der Herzklinik in Seebruck aus, im September wieder in Chieming, wo sie seit 1998 lebt. Auch im Krankenhaus Trostberg waren ab Dezember 01 einige Monate ihre Bilder zu sehen, dann im Juli 2002 in Haus des Gastes in Gstad und im Oktober des gleichen Jahres im Traunsteiner Krankenhaus. Aus gesundheitlichen Gründen folgte danach in punkto Ausstellungen eine Pause.
Da sie ja schon bei ihrer ersten Chieminger Ausstellung ihre Aquarell-Gedichte-Karten mit großem Erfolg vorstellte und diese Karten ihre künstlerische Besonderheit darstellen, benutzte sie Ihre „Kunstpause“, um ihr erstes Buch „Hingabe“ heraus zu bringen.
Das Buch besteht aus 42 Gedichten zum Nachdenken, mit den dazugehörigen Aquarellen. Sie entstanden in ihrer schwierigsten Lebenssituation und führten sie durch die Krankheit in die innere Heilung. Obwohl die äußere Heilung noch auf sich warten lässt, fährt die Künstlerin zusammen mit ihrem Mann Aribert, der sich um alles Praktische kümmert, auf viele Lesungen und Kunsthandwerksmärkte.
Ein großes Anliegen ist der Künstlerin der Umgang mit den Tieren, die leider laut Gesetz für viele nach wie vor nur eine Sache sind. Aber auch die Wertschätzung und Achtung vor unserer Mutter Erde mit all ihren unterschiedlichen Kindern und Geschenken liegt ihr sehr am Herzen. So setzt sie ihre künstlerischen Gaben ein, um die Menschen auch in dieser Richtung ein wenig zu sensibilisieren.
Die mittlerweile 65 verschiedenen Gedichtekarten gibt es bisher nur im Landkaufhaus Mayer in Siegsdorf zu erwerben oder über den Versand durch die Künstlerin. Das Buch Hingabe finden sie derzeit im Schaumburger Schlössl im Flaxxx und  bei Herrenmode Dollinger in der Marienstraße.
In der Weihnachtszeit schloss sie sich an den Künstlerstammtisch Traunstein an, der im Kulturzentrum in Traunstein zum ersten Mal einen wunderschönen, sehr anspruchsvollen Weihnachtsmarkt der Künste ins Leben rief, an dem 24 Künstler und Designer ihre edelsten Kreationen vorstellten. Das 2. Gemeinschaftsprojekt ist nun die BankArt Traunstein 2004, bei der 18 Künstler 30 Sitzbänke anfertigten, um die Stadt beim Städtewettbewerb „ eine Stadt blüht auf“ zu unterstützen. Sie entwarf die Herzerlbank, die Ihr Mann mit viel Liebe baute. Dazu kamen noch die Traunstein-Bank, eine Liebeserklärung an die Heimatstadt der Künstlerin und als 3. Kunstwerk schufen die Beiden die urig - deftige Brotzeitbank, die fast jedes bayrische Herz höher schlagen lässt. Die Herzerlbank fand Ihren Platz bereits in der Kardiologie des Klinikums TS, um dort ein wenig zur Freude und Heilung auf Seelenebene beizutragen.

Details zum künstlerischen Schaffen

Einzelausstellungen

Mai 2000 - SKW Trostberg
Juli 2000 - Haus des Gastes in Chieming
Oktober 2000 - Medizinischer Dienst Traunstein
Juli 2002 - Haus des Gastes in Gstadt

Bibliografie

Buch "Hingabe" im Eigenverlag

Kunst im öffentlichen Raum

Juni/Juli 2004 Bankart Traunstein 2004