A A
Drucken
Suche
Herzlich willkommen im Landkreis Traunstein
 
Landkreis Traunstein

Vergabekriterien

 

Folgende persönlichen Voraussetzungen müssen Ehrenamtliche erfüllen, damit die Bayerische Ehrenamtskarte ausgestellt werden kann:


1. Die Freiwilligenagentur kann nur für Antragsteller, die ihren Wohnsitz im Landkreis Traunstein haben, die Ehrenamtskarte ausstellen. Personen, die für Vereine, Verbände und Organisationen aus dem Landkreis Traunstein tätig sind, aber den Wohnsitz in einem anderen Landkreis oder einer kreisfreien Stadt haben, beantragen die Ehrenamtskarte in ihrem Heimatlandkreis bzw. in ihrer Heimatstadt.


2. Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich. Dieses Engagement kann auch bei mehreren Vereinen und Organisationen erbracht werden (Für die Bestätigung dieses Zeitaufwands bei mehreren Vereinen verwenden Sie bitte den eigens dafür gestalteten Antrag). Ein angemessener Kostenersatz bis zur Höhe der Übungsleiterpauschale ist zulässig.

 

3. Der/Die Antragsteller/in muss sich seit mindestens zwei Jahren engagieren (gemeinwohlorientiert aktiv sein).

 

4. Mindestalter: 16 Jahre.

=> Inhaber/innen einer Juleica (Karte für Jugendleiter/innen), aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener/m Truppmannausbildung/Basismodul (Feuerwehrgrundausbildung) sowie aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich erhalten die Ehrenamtskarte ohne weitere Prüfung der og. Anspruchsvoraussetzungen.

Die Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig. Nach Ablauf dieser Zeit muss sie erneut beantragt werden. Sie ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Online-Dienste

Links