A A
Drucken
Suche
Herzlich willkommen im Landkreis Traunstein
 
Landkreis Traunstein

Biotonne

 

Mit 01.06.2012 ist das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz - kurz KrWG - in Kraft getreten.


Kern des Kreislaufwirtschaftsgesetzes ist die neue fünfstufige Abfallhierarchie (§ 6 KrWG) und ihre Umsetzung im bisherigen Grundpflichtenmodell (§§ 6 bis 8 KrWG).


Die neue Hierarchie legt die grundsätzliche Stufenfolge aus Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Recycling und sonstiger, u.a. energetischer Verwertung von Abfällen und schließlich der Abfallbeseitigung fest.


Vorrang hat die jeweils beste Option aus Sicht des Umweltschutzes.


Grundsätzlich wird die getrennte Bioabfallsammlung ab 01.01.2015 vorgeschrieben, soweit dies technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar ist.


Eine vom Landkreis Traunstein in Auftrag gegebene Studie durch das Ingenieurbüro  ia GmbH empfiehlt  den Bau einer Biogasanlage auf dem Gelände des ZAS Burgkirchen. Ob dies realisiert werden kann, bleibt abzuwarten.

 

Der Kreistag Traunstein hat zunächst beschlossen die Biotonne zum 01.10.2015 einzuführen.


Da mittelfristig aber die Biogasanlage auf dem Gelände des ZAS Burgkirchen nicht gebaut werden wird und ökologische Vorteile der Biotonne durch lange Transportwege des Bioabfalls zunichte gemacht wird, hat der Kreistag die Ausführung des Beschlusses zur Einführung zurückstellen lassen.