07.09.2020 

Informationen zum Betrieb des Corona-Testzentrums für den Landkreis Traunstein

Das Corona-Testzentrum für den Landkreis Traunstein in der Halle Mühlwiesen 3 in Traunstein hat seinen Betrieb aufgenommen. Mit dem neuen Testzentrum soll das bereits bestehende Testangebot (Hausarzt, Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung, Teststation an der A8 - Raststätte Hochfelln-Nord) für die Bürger und Arbeitnehmer im Landkreis erweitert werden. Insbesondere geht es darum, Infektionen, die sonst unerkannt blieben, zu entdecken um steigende Infektionszahlen möglichst zu verhindern.

Priorität hat zunächst ein reibungsloser Schul- und Kindertagesstättenbetrieb nach den Ferien. Deshalb wurden im Testzentrum von 02.- 04. September 2020 zunächst ausschließlich Lehrkräfte, Schulpersonal sowie das Personal in Kindertageseinrichtungen mit Kontakt zu den betreuten Kindern getestet.

Ab Montag, 07. September 2020, können sich dann alle Landkreisbürger und Arbeitnehmer im Landkreis kostenlos testen lassen.

 

Adresse des Testzentrums:

Mühlwiesen 3

83278 Traunstein

 

Betriebszeiten:

Montag – Freitag

12:00 – 16:00 Uhr

 

Für den Test wird benötigt:

  • Internet-fähiges Mobiltelefon (ohne Mobiltelefon ist mit deutlich längeren Wartezeiten zu rechnen, da dann eine manuelle Eingabe der Daten nötig ist)
  • persönliche E-Mail-Adresse
  • die Mitnahme eines Ausweises wird dringend empfohlen, um die Feststellung und manuelle Eingabe der persönlichen Angaben zu erleichtern und damit einen bestmöglichen Testablauf zu gewährleisten

 

Ablauf:

  • Anfahrt zum Testzentrum mit dem Pkw (Adresse: Mühlwiesen 3, 83278 Traunstein)
  • Registrierung mittels QR-Code (bitte stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Smartphone eine App zum Scannen des QR-Codes installiert ist)
  • Alternativ (nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch): manuelle Eingabe der persönlichen Daten in einen Fragebogen zur Registrierung, ggf. auch mit Unterstützung des Personals, bitte aus Gründen des Infektionsschutzes einen eigenen Stift mitnehmen
  • Personal des Roten Kreuzes nimmt den Test vor
  • Zustellung des Testergebnisses per E-Mail durch den Labordienstleister (Ziel: Innerhalb von 48 Stunden, Abweichungen möglich). Bei positiven Testergebnissen gilt eine Quarantäne, hierzu nimmt das Gesundheitsamt zusätzlich Kontakt mit den positiv Getesteten auf.

 

Wichtiger Hinweis:

Im Testzentrum kann keine ärztliche Anamnese und Beratung stattfinden. Bürgerinnen und Bürger mit COVID-19 ähnlichen Symptomen (beispielsweise Husten, Fieber oder allgemeine Abgeschlagenheit) werden deshalb gebeten, sich  an ihren Hausarzt oder an den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung zu wenden (Tel.: 116117).

 

Hinweis auf andere weiterhin bestehende Testmöglichkeiten:

Das Testzentrum ist eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Testmöglichkeiten. Unabhängig von der Einrichtung des Testzentrums gibt es für alle Bürgerinnen und Bürger weiterhin folgende kostenlose Testmöglichkeiten: 

  • Hausarzt
  • Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung, Tel.: 116117
  • Teststation an der A8-Raststätte Hochfelln-Nord (vor allem für Reiserückkehrer)
« zurück zur Übersicht