26.08.2020 

Wertstoffhöfe im Landkreis Traunstein - Verhaltensregeln

Stand 26.08.2020:

Seit Mitte Mai 2020 ist die Begrenzung der Personenanzahl auf den Wertstoffhöfen aufgehoben worden.

Wir bitten Sie aber weiterhin bei Ihren Anlieferungen auf den Wertstoffhöfen den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von 2 m zu anderen Personen einzuhalten.

Das Wertstoffhofpersonal ist von uns angehalten, dies zu kontrollieren.

Des Weiteren empfehlen wir nach wie vor das Tragen einer Mund-Nase-Maske sowohl für alle Bürgerinnen und Bürger als auch für das Wertstoffhofpersonal.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Abfallwirtschaft


Stand 27.02.2020:

Die Sicherstellung der Entsorgung von Abfällen und Wertstoffen im Landkreis Traunstein ist ein elementares Grundbedürfnis für die Bevölkerung und deshalb zwingend weiterhin notwendig.

Gleichzeitig gilt es die Risiken und Gefahren durch das Corona-Virus sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch für die anliefernden Personen möglichst zu reduzieren die weitere Verbreitung des Virus einzudämmen.

Der Landkreis Traunstein öffnet ab Montag, 30.03.2020, wieder alle privaten und kommunalen Wertstoffhöfe – zunächst im Testbetrieb.

Testbetrieb bedeutet, dass zum Schutz der Gesundheit von Wertstoffhof-Mitarbeitern und anliefernden Bürgern, einstweilen folgende zusätzlichen Verhaltensregeln gelten:

  • Das Wertstoffhofpersonal ist angehalten, nur maximal 5 Personen gleichzeitig anliefern zu lassen. Dazu wird es im Bedarfsfall eine Einlasssteuerung an den Wertstoffhöfen geben.
  • Bitte helfen Sie mit und gedulden Sie sich, wenn Sie eventuell vor dem Wertstoffhof etwas warten müssen, bevor Sie eingelassen werden. Bleiben Sie in Ihrem Fahrzeug sitzen und warten Sie, bis die Einfahrt  möglich ist.
  • Fahren Sie bitte alleine auf den Wertstoffhof und nehmen Sie keine zusätzlichen Personen mit!
  • Bitte entsorgen Sie nur das Notwendigste und nutzen Sie auch die vorhandenen Wertstoffinseln / Containerstandorte.
  • Bitte führen Sie gegenwärtig keine großangelegten Entrümpelungsaktionen durch, sondern verschieben Sie diese auf einen späteren Zeitpunkt. Derartige Aktionen und die damit verbundenen Entsorgungsmengen  stellen eine enorme Belastung für die Wertstoffhöfe und ihre Mitarbeiter dar.   

Bitte beachten Sie die genannten Verhaltensregeln und unterstützen Sie das Wertstoffhofpersonal! Nur mit einem gemeinsamen vernünftigen Verhalten ist der sichere Betrieb der Wertstoffhöfe möglich.

Bitte beachten Sie zudem:

Die Entsorgung von Restmüll und die Abfuhr von Papiertonnen finden weiterhin in gewohnter Art und Weise statt.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Landratsamtes unter www.traunstein.bayern/Aktuelles oder über die Abfall-App des Landkreises Traunstein. Für Auskünfte wenden Sie sich am besten an Ihre Kommune oder den privaten Wertstoffhofbetreiber.

« zurück zur Übersicht