22.10.2018 - 14:30

SICH VOM TROST FINDEN LASSEN

Weiterbildung für Ehrenamtliche im Besuchsdienst für Senioren, in der Nachbarschaftshilfe und in den Helferkreisen und Angehörige, die zu Hause pflegen

Referent: Frau Silvia Nett-Kleyboldt, Dipl. Soziologin und Trainerin für Biografiearbeit

„Wenn ich des Trostes bedarf, dann muss er mich auch finden können!“
Menschen im ehrenamtlichen Engagement oder von Pflege Betroffene stehen vor großen Herausforderungen und fühlen sich oft be- und überlastet. Lebenskunst besteht auch darin, sich selbst besser kennenzulernen und herauszufinden, was mir hilft, mit Herausforderungen und Problemen umzugehen, was mich tröstet und wie ich mich vom Trost aufsuchen lassen kann. Was ist für mich not-wendig, um meine Not zu wenden, und wie kann ich diese Haltung in der Begleitung weitergeben?
Jedes gelebte Leben hat dazu eine Art „Schatzkiste“ angesammelt: Erinnerungen,  Kraftquellen, hilfreiche Bindungen, Methoden – kurz: Lebensschätze, die es zu heben gilt.
Dazu will dieses Nachmittagsseminar beitragen und helfen, gezielt Selbst- und Vorsorge zu betreiben, um das für Helfer und Angehörige aber auch für die Gesellschaft so wichtige und bereichernde freiwillige und soziale Engagement zu unterstützen.
den Zeiten dieses Übergangs vom Paar-Sein zum Eltern-Sein gelingen kann.
Kooperation von Freiwilligenagentur Traunstein mit dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein.
 
Kosten: 5 € (inkl. Teilnehmerunterlagen und Seminarverpflegung)
Kontakt / Anmeldung: Freiwilligenagentur Traunstein, Florian Seestaller, Tel: 0861 58 - 235 
(Anmeldeschluss: 18.10.2018)

Veranstaltungsort: 
Kath. Kreisbildungswerk, Vonfichtstraße 1, Traunstein
« zurück zur Übersicht